123. Bad Blankenburger Allianzkonferenz – 01.-05.August 2018
Bericht von Michael Großklaus

 

Als BTS waren wir erstmalig auf der Allianzkonferenz in Bad Blankenburg mit dabei, einer Kleinstadt in Thüringen, die mittlerweile die 123. Konferenz mit Tausenden Besuchern durchführte und das Zentrum der Deutschen Evangelischen Allianz darstellt. Mittwoch angereist, ging es am Donnerstag los. Am Donnerstag Morgen, an dem es trotz Hitze regnete, wurde von Ehepaaar Beißwanger und Isolde Benz der BTS-Stand aufgebaut, parallel dazu waren erste Beiträge in der riesigen Konferenzhalle zu hören, ca. 10 Gehminuten entfernt.

An unserem Stand wurden Grundkursflyer und Bücher ebenso ausgelegt, wie Informationsbroschüren zum E-Learning und dem PST-R und um 12:30 Uhr öffnete die Stadthalle ihre Tore und die Konferenzbesucher besuchten die Stände. Mit unseren roten BTS-T-Shirts, die wir während der Konferenz trugen, waren wir gut ausgestattet und erkennbar, so konnte es also losgehen!

Standarbeit, Seelsorge und Vortragstätigkeit – jeder hatte sich gut vorbereitet und als der erste Vortrag am Donnerstag um 16:00 Uhr starten sollte, staunten wir nicht schlecht, da der Seminarraum direkt unter dem Dach der Stadthalle lag, über 30 Grad!

Michael begrüßte darum zurecht alle Zuhörer im wärmsten Seminarraum der Allianzkonferenz 2018. Das Thema Wie finden Christen ihre Berufung und welche Rolle spielt dabei ihre Persönlichkeit? lockte an beiden

Tagen mehr Zuhörer an, als Stühle im Raum waren, so mussten etliche hinten stehen oder saßen auf dem Boden, was der guten Atmosphäre aber keinen Abbruch tat, im Gegenteil. Michael hatte die Vorträge so aufgebaut, dass nach einer kurzen Einleitung ins Thema folgende Bereiche mithilfe einer Powerpointpräsentation und Flipchart anschaulich vorgetragen wurden:

Berufung versus Persönlichkeit

  1. biblisch-theologische Sicht
  2. fachlich-wissenschaftliche Sicht
  3. seelsorgerlich-praktische Sicht
  4. Konkrete Hilfen / Fragen

Die Zuhörer verfolgten mit großem Interesse den 75- minütigen Vortrag und so blieben noch 15 Minuten um auf Fragen Einzelner einzugehen. Dadurch, dass Michael immer wieder auch auf unseren Stand verwies, wurde dieser nach den Vorträgen von vielen aufgesucht, um dort von Beißwangers und Isolde weiterführende Informationen über die Arbeit der BTS und den PST-R zu erhalten. Wir spielten uns als BTS-Team auf der Konferenz die Bälle immer wieder geschickt zu um unser „Produkt“ an den Mann/die Frau zu bringen.

Die Stimmung war prächtig und wir glauben, dass die Geschichte der BTS mit der Allianzkonferenz weitergehen wird. Im April 2019 wird in Bad Blankenburg ein Grundkurs angeboten und wir sind gespannt, was die kommenden Jahre dort möglich sein wird. Die BTS hatte einen guten Start dort und darum: Danke an alle, die an uns gedacht und für uns gebetet haben, es wurde eine gute Saat ausgesät und Gott wird Wachstum schenken!

Isolde Benz, Pfr. Ernst & Lilo Beißwanger, Dr. Michael Großklaus